Weisheit + Bildchen = Internetphänomen

Von am 17. Januar 2014 in Aktivitäten, Allgemein

Die Formel für Erfolg war noch nie so einfach. Muss sie auch nicht, solange man die richtige Idee hat.

Man nehme einen Sonnenuntergang, eine Blumenwiese oder einfach einen einfarbigen Hintergrund, legt einen „used-look“-Filter drüber und schon hat man die halbe Miete.
Dann kommt noch eine Lebensweisheit, ein Zitat oder einfach eine simple Aussage der Wahrheit drauf – et voilà – das wäre auch schon alles!

Auf diese einfache Idee kam Benedikt Böckenförde bereits 2011. Sein Social Media Blog „Visual Statements“ ist in aller Munde, Nicht nur das Internet quillt mit Visual Statements über, auch Fernsehsendungen, Nachrichtensendungen und namhafte Zeitungen bedienen sich aus dem schier unendlichen Pool unkomplizierter Statements.

VS TeamDie Bilder die Benedikt und sein Team täglich online stellen sind zum Teil  englisch, deutsch oder ganz ohne Text, universell verständlich gestaltet also.
Dabei werden alle Facetten des täglichen Lebens der, meiner Meinung nach Generation 2.0, abgedeckt. Die Visual Statements beinhalten Themen wie: Liebe, Freundschaft, Traurigkeit und Herzschmerz, Lebenslust und Partylaune, Fernweh, Wünsche, Träume, Motivation und manchmal auch eine Prise Sarkasmus.

Was macht VS so erfolgreich? Für mich gibt es da eine ganz einfache Erklärung. Die Bilder sind A. einfach schon mal schön anzusehen: Die Farbgestaltung ist sehr harmonisch, der Hintergrund allein sagt oft schon sehr viel aus.
Und B. trifft mindestens eines der täglich 4-13 geposteten Statements auf die persönliche, individuelle Situation zu.

Mir geht es da nicht anders. Ich bin auch ein großer VS Fan, folge ihnen auf Facebook und Instagram und freue mich immer über ein neues Posting.
Ich kann problemlos nachvollziehen, dass sich junge Menschen ihre Motivation aus den Bildern ziehen, oder dank der kleinen Bilchen leichter über gewisse, teils schwere Situationen hinwegkommen, schneller Entscheidungen treffen können oder ihnen einfach ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Visual Statements erfinden keine Räder neu, sie halten nur fest, was jeder weiß, was viele denken aber viel zu wenige aussprechen.

Mit über 245.900 „Likes“ auf Facebook und über 11.000 „Followers“ auf Instagram trifft Benedikt genau den Zahn der Zeit. Täglich wächst die Fangemeinde und solange Beziehung auseinander gehen, Wochenenden und Feiertage vor der Tür stehen, die Jahreszeiten wechseln und manche Menschen einfach Jerks sind, solange wird  und Visual Statements weiterhin den Tag versüßen!

Stay visual!

VS breakfastclub

VS life

VS unicorn

VS tagebuch

Bildquelle: Visual Statements

Gastautor

Immer wieder bekommen wir Beiträge von Gastautoren für Travel-Partner Blog. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr Artikel