Tipps & Tricks: eure Flucht vor dem Winter nach Süd-Ost-Asien Teil 3

Von am 11. January 2014 in Uncategorized

 

Ich hoffe ihr habt alle die besinnliche und doch so stressige Weihnachts- und Silvesterzeit ohne größere Zwischenfälle überstanden und freut euch nun um so mehr auf eure wohlverdiente und langersehnte Asien-Reise!

Ich packe meinen Koffer..
.. und nehme mit: eine Tube Sonnencreme, meinen Lieblingsminirock und meine Ray-Ban Sonnenbrille – wenn es doch nur so einfach wär. Nachdem alle bürokratischen Hürden genommen sind ist es jetzt wichtig, dass ihr euren Reisepass und alle anderen Reisunterlagen 1 x kopiert und separat aufbewahrt und alle Dokumente in euren E-Mail Account hinterlegt.Einige Tage, bevor die Reise endlich beginnt den Koffer probepacken, und kontrollieren, ob das Gewicht noch unter der Höchstgewichtsgrenze liegt.
Koffer packen
Beim Buchen sollte man auch schon darauf achten, dass man eventuell noch extra Gewicht dazu bucht – vor allem beim Rückfliegen, falls es euch so geht wie mir, und ihr beim Rückflug fast 7 mal soviel Gepäck habt wie beim Hinflug (;. Außerdem solltet ihr euch natürlich um Geld-Nachschub kümmern – da am besten mit den Bankangestellten eures Vertrauens sprechen. Wenn ihr geplant habt, ein Auto zu mieten informiert euch bitte zuerst im Internet über die Anforderungen; in manchen Ländern muss man 21 Jahre alt sein um ein Auto mieten zu können und meistens wird ein Internationaler Führerschein verlangt, den ihr für einen kleinen Unkostenbeitrag beim ÖAMTC bekommt (unbedingt Passfoto mitnehmen!).Bei der Kleidung überlasse ich es euch selbst, was ihr für wichtig empfindet, und was nicht – es kommt da ja immer auf das Reiseziel und die geplanten Aktivitäten an, was mit muss – und alles, das vergessen wird, kann immer noch nachgekauft werden. Außerdem solltet ihr noch diversen Elektro-Kram mitnehmen wie Adapter (am besten internationale, da sind gleich mehrere Steckdosen in einem integriert), Handy mit SIM Karte und Ladekabel und eine Kamera mit Zubehör.

Zu guter Letzt kommt noch die Reiseapotheke in den überfüllten Koffer. Hier eine Liste, der Dinge, die unbedingt mit müssen:

  • Vom Arzt verschriebene Medikamente
  • Moskitoschutzmittel
  • Medikamente gegen Durchfall
  • Abführmittel
  • Fiebersenkendes Mittel
  • Schmerzmittel
  • Desinfektionsmittel
  • Salbe gegen juckende
    Insektenstiche / Sonnenbrand
  • Antibabypillen – Vorrat
  • Pflaster, Blasenpflaster
  • Wundsalbe
  • Diverse Verbände
 Reiseapotheke Liege
Nun müsste alles Wichtige im Koffer/Rucksack verstaut sein – dann gehen wir über zum Handgepäck: Unbedingt darauf achten, dass sich keine spitzigen Gegenstände (Schere, Nagelfeile etc.) im Handgepäck befinden und dass alle Flüssigkeiten, die laut Etikett mehr als 100 ml enthalten in verschließbaren Plastiktüten verstaut sind.Nun seid ihr gut gerüstet, um euch auf den Weg zum Flughafen und ab in den Süden zu machen!

Ich wünsche euch viel Spaß, viele neue Menschen, die ihr kennenlernen könnt und vor allem eine unkomplizierte, schnelle Anreise!

Und vergesst nicht euer Handgepäck auch mit viel Geduld, Humor, Respekt, Einfühlungsvermögen, Ausdauer und Anpassungsfähigkeit auszustatten – und natürlich diese guten Eigenschaften auch nach Außen zeigen!

Schöne Grüße

Eure nach-einer-Reise-dürstende Anna

Copyright:
lonelyplanet.de

Lufthansa
mcmm.ch
 blog.hrs.de
apotheke.pharma-fuchs.de

 

 

 

 

 

 

Anna Mayer

Ich liebe es über meine bisherigen Reiseerfahrungen zu berichten und euch interessante Reiseziele (vor allem) in Asien vorzustellen. Außerdem schreibe ich sehr gerne über allgemeine Themen, über die ich zuvor ausgiebig im Internet recherchiere. Lasst mir doch einmal einen Kommentar da und ich würde mich auch über Anregungen zu neuen Themen sehr freuen!

Mehr Artikel