Ich plane meinen Urlaub!

Von am 16. April 2014 in Reisen

Eine Reise zu planen lässt jedem das Herz höher schlagen und die Meisten können die Vorfreude auf eine Reise kaum mehr aushalten und kennen das Gefühl vom „Ich bin dann mal weg!“ (Vielleicht kennt jemand das Buch von HaPe Kerkeling ?)

Dieses Kribbeln im Körper, wenn ich weiß ich habe Urlaub und im Netz mal meine Traumziele bei Google eingebe und  mir vorstelle an diesen wunderschönen Orten selbst zu sein, – das alles ist für mich pure Freude!

oregon-139004

Aber nicht jeder kann seine Reiseplanung dann auch verwirklichen. Natürlich kannst du auch einfach in ein Reisebüro gehen und alles dort vorplanen und buchen lassen. Aber ist es nicht viel schöner etwas individueller unterwegs zu sein? Wenn du selbst entscheiden kannst, welche Orte du in deinem Reiseland besuchen willst, und du eine gewisse Flexibilität vor Ort beibehalten kannst?

Da das eigene Planen aber viele abschreckt soooo viel Zeit zu investieren, kann ich Mut machen. Längst sind die Reisebüros (wie zum Beispiel unser hauseigenes Outgoing-Reisebüro Profi Tours) nicht mehr reine Katalog und Pauschalreise Verkaufsstellen mehr sondern ein Teil des Internets.

Zudem kennen sich die Mitarbeiter in einem Reisebüro auch oft mit den Reisezielen perfekt aus, da sie oft selbst dorthin gereist sind. Sie können auch mittlerweile tolle Reisen individuell zusammenstellen.

elefanten_barbeitet

Natürlich informiere ich mich auch wie viele andere erst einmal im Netz was es gibt, wie es dort ausschaut und das Klima sich verhält, aber letztendlich gehe ich doch ins Reisebüro und lasse mir alles raussuchen und zusammenbauen. Dann bin ich oft erstaunt auf was mich da die Reisebüro Angestellte hinweist und was ich trotz aller Recherche vergessen habe. Dann kommt noch der Sicherheitsaspekt dazu, dass meine Reise auch stattfindet und nicht durch Bankrott eines Hotels oder Airline mein Traum zerplatzt wie eine Seifenblase und ich dann nicht mal mein Geld zurückbekomme.

 

Wer dennoch Backpacking plant (hier ein interessanter Blog) ohne dabei auf die Hilfe eines Reisebüros zu vertrauen sollte folgende Punkte neben der Gesundheitsvorsorge (Impfungen und Hygienevorschriften) berücksichtigen:

trekking-245311

 

  • Wohin überhaupt?
  • Was will ich sehen?
  • Die schönsten Ausflugziele vor Ort?
  • Wie soll die Route verlaufen?

Das kann man auch alles selber in die Hand nehmen, denn das Internet liefert heutzutage alles was man dazu braucht. Dabei muss aber bei jedem Punkt immer die Flexibilität gegeben sein, sonst ist es kein Backpacking!

 

 

Viel Spaß dabei und einen wunderbaren Urlaub!

Tanja Poot

Ich arbeite bei unserer Firma im Verkaufsteam BeNeLux und blogge gerne über allgemeine Themen aus meinem Leben. Ich lebe gerne hier in meiner Wahlheimat Tirol in dieser wunderbaren Natur in einer Traumkulisse.

Mehr Artikel