Beitrag unserer Praktikantin

Von am 24. Juli 2014 in Allgemein, Mitarbeiter, Tourismus

 

Meine touristischen Erfahrungen und Zukunftspläne

Von Theresa Embacher

Ich besuche die fünfjährige  HLW in Kufstein mit Sprachenschwerpunkt. Ich denke, dass die Wahl dieses Schwerpunktes die richtige war, da ich im Vergleich zu Mathematik oder Fächer dergleichen  mit Sicherheit sprachlich begabter bin. Wir lernen Englisch, Französisch oder Italienisch und Spanisch. Ich habe jedoch schnell herausgefunden, dass meine Leidenschaft definitiv die französische Sprache ist. Mich interessieren die französische Kultur und das Land im Allgemeinen sehr. Französisch wurde mir mehr oder weniger in die Wiege gelegt, da meine Mutter fließend Französisch spricht und ich schon als kleines Kind zu jedem Frankreich-Urlaub mitgenommen wurde.

platinenneu

 

Touristische Erfahrungen durch diverse Praktika habe ich relativ wenige, da ich die letzten drei Jahre im Sommer in einer Elektronikfirma gearbeitet habe, die hauptsächlich Platinen bearbeiteten und Ultraschallgeräte herstellten. Ich war in der Produktion tätig und schraubte oder putzte täglich an verschiedenen Platinen herum. Recht schnell merkte ich, dass diese Art von Arbeiten für mich in Zukunft nicht in Frage kommen würde, da ich den Umgang mit Menschen bevorzuge und ich mich später nicht als Produtionsarbeiterin sehe.

Ebenfalls im Sommer machte ich ein Praktikum an der TILAK in Innsbruck wo ich im Büro tätig war, Interviews diverser Ärzte mitschrieb oder auch die OP-Pläne der Chirurgen schrieb. Dies gefiel mir gut, da ich freundlich empfangen wurde und ich abwechslungsreiche Dinge machen durfte.

skiing-71473neu

 

Im Winter versuchte ich mich vier Jahren lang als Schilehrerin für Kinder was mir immer Spaß gemacht hat, da ich mich gerne mit Kindern beschäftige und als richtige Ellmauerin natürlich auch leidenschaftliche Schifahrerin bin.

Zur Firma Travel Partner und somit auch zu meinem dreimonatigen Praktikum bin ich unter anderem durch positive Feedbacks von Freunden gekommen, die selbst schon hier gearbeitet haben.

Ich war begeistert und zugleich auch verwundert wie freundlich und herzlich ich empfangen wurde, was ich von vorherigen Firmen nicht gewohnt war.

Uns Praktikanten wurde die Firma und alle Mitarbeiter vorgestellt. Ich persönlich habe mich von Anfang an wohlgefühlt und habe Spaß an der Arbeit.

In meiner Zukunft würde ich gerne in einem Unternehmen wie Travel Partner arbeiten, da ich die verschiedenen Arbeitsbereiche interessant finde und ich gerne im Büro arbeite.

Ich möchte aber auch ein Studium nicht ausschließen. Ich bin sehr interessiert an Eventmanagement oder auch an einem Wirtschaftsstudium. Genau festgelegt habe ich mich allerdings noch nicht, da ich mehrere Interessen habe.

plane-50893neu

Sobald ich jedoch meine Matura geschafft habe, steht für mich fest, dass ich ins Ausland reisen werde. Bis dahin werde ich das Geld, das ich bei meinen Praktika verdiene sparen, da ich noch einiges von der Welt sehen möchte und nicht nur in Ellmau bleiben will. Generell reise ich oft und  und lerne leidenschaftlich gerne verschiedene Kulturen und Länder kennen.

Nach meinen Reisen allerdings will ich, falls ich kein Studium anstrebe, mir so schnell wie möglich einen fixen Job suchen, der mir Spaß macht aber auch eine Herausforderung ist.

Liebe Grüße,Theresa